Aus Gießener Allgemeine vom 14. 08. 2008

Langgöns (pm).Von der ev. lutherische Kirche in Brasilien wurde - wie berichtet - das Ehepaar Elfriede und Hartmut Völkner eingeladen. Die Anfrage war , ob es möglich sein könnte, das Wissen und die Methoden eines lange bewährten Eheseminars zu exportieren

             

Die Teilnehmer des Eheseminars in Blumenau. Untere Reihe links das Ehepaar Völkner.

 

Die Mitglieder dieser Kirche sind überwiegend deutschstämmig. Die meisten der Pfarrer und Pfarrerinnen, mit denen Völkners arbeiteten, sind in der zweiten, dritten oder vierten Generation im Land.
Sie kennen noch denjenigen, der damals Anfang des letzten Jahrhunderts mit dem Schiff auswanderte. In deutschstämmigen Familien spricht man unter den Eltern noch deutsch, die Kinder aber portugiesisch. Das Ehepaar Völkner war zusammen mit dem Ehepaar Fuchs aus München eingeladen, für neun Pfarrerehepaare ein Eheseminar zu halten. Zum Glück war die Seminarsprache deutsch, die Arbeitsmaterialien wurden schon auf portugiesisch mitgenommen.

Copyright ©2001-2017 by FLMD Deutschland e.V.